Schalenstühle

Retro-Chic im Esszimmer: Schalenstühle

Sich den Charme der Fünfziger in das eigene Zuhause holen? Nichts einfacher als das. Denn Schalenstühle im Esszimmer verleihen jeder Inneneinrichtung eine nostalgische und gleichzeitig moderne Note.

Bereits seit einigen Jahren erfreut sich die Designwelt an den Retroklassikern der vergangenen Jahrzehnte – so auch der Schalenstuhl, der sich durch eine einfache, abgerundete Sitzschale auszeichnet, die auf einem schlichten Gestell angebracht wird. Das klassische Design, das zahlreiche Varianten und Ausführungen bietet, lässt sich problemlos in jede Inneneinrichtung integrieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Schalenstühle liegen voll im Trend – und das schon seit vielen Jahren. Denn sie verbinden das Beste aus der Moderne mit dem Schicken des Retro.
  • Sie sorgen oft für besondere Farbtupfer und passen damit zu so gut wie jedem Einrichtungsstil.
  • Am geläufigsten ist bei den Schalenstühlen das vierfüßige Gestell.
  • Stoffüberzüge kommen bei Schalenstühlen zwar selten vor, werden aber dennoch verbaut.
  • Durch ihre besondere Bauform sind Schalenstühle sehr leicht und lassen sich optimal stapeln, auch in großen Mengen.

Schalenstühle

Die Herkunft des Design-Klassikers Schalenstuhl

Zu den bedeutendsten Design-Persönlichkeiten und den Entwicklern des klassischen Schalenstuhls zählen Charles und Ray Eames, die bereits in den 1950er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ein schlichtes und funktionales Design für Alltagsmöbel schaffen wollten.

Mit der Vision, das Design von Stühlen einerseits an die natürliche Sitzhaltung der Menschen anzupassen und dabei gleichzeitig eine preiswerte und vielfache Herstellung der Möbel zu ermöglichen, entwickelte das Ehepaar das Konzept des Schalenstuhls. Zu Beginn wurden die Eames Stühle mit einer Fiberglas-Sitzschale produziert, aus ökonomischen Gründen wurde dieses Verfahren allerdings schon in den 1990er Jahren gegen die Herstellung mit Polypropylen getauscht. Die Eames Chair Modelle wurden auch besonders durch ihre knalligen Farben in der Welt des Möbeldesigns bekannt und begehrt.

Das ursprüngliche Konzept überzeugt Möbel-Einkäufer bis heute: die leichten, schlichten und dabei ästhetischen Stühle finden sich in vielen Haushalten wieder und haben besonders in den vergangenen Jahren einen Aufschwung erlebt.

Varianten und Ausführungen der Schalenstühle für das Esszimmer

Bereits in den Entwicklungsjahren des Design-Klassikers gab es verschiedene Ausführungen des Esszimmer Schalenstuhls. Die Sitzschalen und Untergestelle können je nach Variante aus einem oder auch aus unterschiedlichen Materialien zusammengesetzt sein. Dabei sind Kunststoff, Holz oder Metall die gängigen Ausführungen, die Stühle lassen sich mit oder ohne Armlehnen und gepolstert sowie ungepolstert finden. Auch der farblichen Gestaltung sind scheinbar keine Grenzen gesetzt.

Schalenstühle im Esszimmer – Einrichtungsmöglichkeiten

Die optische Wandelbarkeit der Schalenstühle ermöglicht auch die Kombination unterschiedlicher Farben und Materialien. So kann sich bei der Wahl von Essstühlen für eine Design-Art entschieden werden und gleichzeitig Abwechslung in das heimische Esszimmer gebracht werden. Dabei wird mit dieser Pick-and-Mix Möglichkeit jeder Geschmack bedient und jeglicher Langeweile rund um den Esstisch abgeschworen.

Schalenstühle ohne Polsterung, in der klassischen Kunststoffvariante verleihen dem Esszimmer eher eine kühle und elegante Wirkung. Auch hier kann mit Farben und Untergestell-Varianten experimentiert werden, um mit den Stühlen eine Auflockerung und Abwechslung zu erzielen. Oder wie wäre es beispielsweise mit einer Kombination der Stühle in Pastelltönen wie hellem Gelb, Rosa und Grau für eine gemütliche Atmosphäre im Essbereich? Wer sich besonders wohl fühlen möchte, kann die Stühle mit Polsterung und Armlehnen wählen.

Zusammenspiel von Design und Funktion

Auch die abgerundete Form der Esszimmer Schalenstühle ist neben dem einzigartigen Look ein Grund für die Kaufentscheidung dieser Stuhlart. Denn getreu dem Ursprungsgedanken des Ehepaars Eames wird die natürliche Haltung des Rückens in diesen Stühlen unterstützt, was ein langes und bequemes Sitzen am Esstisch ermöglicht.

Die Schalenstühle im Esszimmer sind also ein echtes Muss für alle, die sich an dem Retro-Design des vergangenen Jahrhunderts erfreuen, sich Abwechslung in ihrem Essbereich wünschen und die es sich auch gern nach dem Essen um den Tisch gemütlich machen wollen.

Auf welche Farb-Material-Kombination sollte man setzen?

Greifen Sie auf einen schwarzen Korpus zurück, unterstreicht dieser die restliche Farbgebung im gesamten Raum. Weiße Schalenstühle hingegen unterstreichen den minimalistischen Flair innerhalb der vier Wände. Soll es etwas ausdrucksstärker sein, dürfen natürlich auch die unterschiedlichsten Farben ins Spiel kommen.

Da der klassische Schalenstuhl aus Kunststoff besteht, auch heute noch, ergänzt man ihn am besten mit gemütlichen Sitzpolstern. Auch Schafsfell, das über die Lehne gelegt wird, macht sich sehr gut darauf, muss aber zum restlichen Einrichtungsstil passen. Etwa das beliebte Nordic-Chic profitiert ungemein von solchen Akzenten.

Wer es gerne pflegeleicht hat, der setzt auf die klassischen Kunststoffmodelle, welche stets mit einem vierfüßigen Gestell ausgestattet sind. So lassen sich Sitzfläche wie auch Korpus ganz einfach durch simples Abwischen reinigen. Einzig bei Füßen aus massivem Holz muss regelmäßig ein pflegendes Öl zum Einsatz kommen.

Was sollte man beim Kauf unbedingt beachten?

Es ist unbedingt auf das harmonische Zusammenspiel mit dem Esstisch zu achten. Werden nämlich Schalenstühle mit vier Beinen gekauft, sollten diese auch zum Gestell des Tisches passen. Wird dieser ebenfalls von vier Beinen getragen, sollten diese stimmig zueinanderpassen.

Schalenstühle passen nicht nur ins Esszimmer

Da sie durch ihre Bauform für einen bequemen Sitzkomfort sorgen, auch über längere Zeiträume hinweg, passen Schalenstühle optimal in jeden Raum, in dem viel gesessen wird. Im Büro, im Wartezimmer der Arztpraxis oder auch in einem anderen Warteraum sind sie daher unentbehrlich.

Aber auch in den eigenen vier Wänden gibt es zahlreiche zusätzliche Einsatzmöglichkeiten. So zählen Schalenstühle zur Grundausstattung eines jeden Kinder- und Teenagerzimmers. So werden Lernstunden und Hausaufgaben wahrlich zum Kinderspiel.

Bestseller Nr. 1
Popfurniture Designer Stuhl Weiß mit Edelstahl Beinen | robust & leichter Aufbau | Ideale...*
  • ✔️ KEIN DÜNNES PLASTIK - Unsere Sitzschalen bestehen aus hochwertigem, festen Kunststoff (Polypropylen). So können Sie es...
  • ✔️ KEINE LOCKEREN SCHRAUBEN - Auch bei den Details verwenden wir nur hochwertigste Materialien. Wir machen keine Abstriche zu...
AngebotBestseller Nr. 2
EGGREE 4er Set Grau Esszimmerstühle mit Massivholz Buche Bein, Retro Design Gepolsterter lStuhl...*
  • ★Gesamtgröße: 81-83cm,Sitzhöhe: 44-47cm; Detaillierte Größe siehe das zweite Bild, bitte beachten Sie, dass alle Maße...
  • ★Mattes Ende Sitz mit Kunstlederkissen, Extrakomfort aber einfach zu säubern;
AngebotBestseller Nr. 3
EGGREE Lot von 4 Esszimmerstuhl, Retro Stuhl Beistelltisch mit solide Buchenholz Bein - weiß*
  • Maße: 82 x 51 x 62cm, Sitzhöhe 44.5cm; Detaillierte Größe siehe das zweite Bild, bitte beachten Sie, dass alle Maße manuell...
  • Material: Polypropylen Sitz, Buche Holz Bein, Metall-Struktur;
Bestseller Nr. 4
Merax.® 4 x Set Wohnzimmerstuhl Esszimmerstuhl Bürostuhl Kunststoff Chair Eiffel/Eiffelturm...*
  • Bequem - Pflegeleichter Bürostuhl, Matt Finish auf dem Sitz, einfache Montage und Demontage.
  • Praktisch - Kann als Esszimmerstühle, Wartezimmer, Lounge, Bürostuhl oder im Arbeitsbereich genutzt werden.
Bestseller Nr. 5
Albatros Esszimmerstühle AARHUS 4-er Set, Grau mit Beinen aus Massiv-Holz, Buche, skandinavisches...*
  • Funktionalität trifft auf Design und Qualität! Der Esszimmerstuhl Aarhus ist stilvoll und elegant, sowie sehr stabil und...
  • Die Kombination der Stuhlbeine aus warmem Massiv-Echtholz mit der stilvollen, weich gepolsterten Kunststoff-Schale schafft...