Tische und Stühle begleiten uns durchs ganze Leben und dienen vielen verschiedenen Aufgaben. Der Bürotisch, der uns die Arbeit erleichtert, der Esstisch, der es uns ermöglicht, bequem die Mahlzeiten zu uns zu nehmen und der Couchtisch, der Ablageort für vielerlei Dinge ist.

Ein großer Küchentisch ist oft die Kommunikationszentrale der ganzen Familie und auch der Gartentisch im Sommer hat eine ähnliche Funktion, wenn man sich im Sommer um ihn versammelt, um sich mit Familie und Freunden auszutauschen.

In unserem Kaufratgeber zum Thema Tische und Stühle haben wir für Sie die unterschiedlichen Typen näher beschrieben und aktuelle Trends zusammengestellt. Zudem bekommen Sie konkrete Empfehlungen, Pflegehinweise und weitere wertvolle Tipps.

Modernes Esszimmer
Foto: Zveiger / depositphotos.com

Die Auswahl des richtigen Tisches

Klassischer Küchentisch mit Stühlen – Foto: paulvinten / depositphotos.com

Der am häufigsten anzutreffende Tisch ist vermutlich der Küchentisch / Esstisch. Auch wenn er aufgrund zu kleiner Küchen manchmal in einem anderen Zimmer, wie dem Esszimmer oder dem Wohnzimmer steht, so wird er wohl in fast jedem Haushalt anzutreffen sein. Entsprechend groß ist auch die Auswahl an verschiedenen Esstischen. Der Essbereich sollte in erster Linie funktional, aber auch optisch ansprechend sein. Eine pflegeleichte Tischoberfläche ist praktisch Pflicht. In der Regel sollten Esstischgruppen für mindestens 8 bis 10 Personen ausgelegt sein, damit auch Besuch Platz findet.

Es bietet sich in der Regel an, zunächst genau abzumessen, wieviel Platz am Aufstellort vorhanden ist und zu prüfen, wie viele Leute am Tisch ihren Platz einnehmen sollen. Bedenken Sie, dass die Stühle nach hinten gerückt werden müssen, wenn man sich darauf setzen möchte. Planen Sie daher lieber mehr als zu wenig Platz ein.

Modernes Wohnzimmer
Foto: kuprin33 / depositphotos.com

Der Couchtisch im Wohnzimmer wird häufig nach optischen Gesichtspunkten gewählt. Prüfen Sie jedoch trotzdem, ob er mit der Höhe Ihrer Couchgarnitur korreliert. Ist der Tisch zu tief oder zu hoch, so sieht es nicht nur befremdlich aus, sondern ist auf lange Sicht auch unbequem.

Verschiedene Materialien, angefangen bei Massivholz bis hin nach Stahl oder Hochglanzkunststoff lassen heutzutage keine Wünsche mehr offen.

Rattan Gartenmöbel
Gartenmöbel – Foto: kropic / depositphotos.com

Gartentische sollten vor allem nach Qualität (natürlich passend zum Budget) und der Optik ausgewählt werden. Nur wetterfeste Tische dürfen draußen stehen bleiben, während andere Tische und die zugehörigen Stühle am Ende eines Tages im Garten wieder hereingeholt werden müssen. Seit einigen Jahren wieder im Trend sind Rattan-Stühle aus Kunststoff. Diese sind pflegeleicht und sehen sehr ansprechend aus.