Esszimmertisch weiß

In einen Esstisch in weiß muss man sich einfach Verlieben. Ob im Motto des Minimalismus oder wenn es etwas pompöser sein darf – er passt einfach zu jedem Stil. Doch oft sind diese Tische mit einem sehr weichen Lack überzogen, was schnell zu Kratzern und kleineren Schäden führen kann. Hier gibt es daher die wichtigsten Informationen rund um weiße Esstische.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Weiße Esstische werten Räumlichkeiten auf, da ihre Farbe für Reinheit steht.
  • Einen Retuschierstift sollte man immer griffbereit haben, um etwaige Kratzer sofort bedecken zu können. Gerade wenn die Tische ausziehbar sind, passieren sie schneller, als einem lieb ist.
  • Die passenden Stühle sollten entweder ebenfalls weiß oder in Komplementärfarben zur Einrichtung ausgewählt werden.
  • Direkt nach dem Essen wird der Tisch feucht abgewischt, scharfe Reinigungsmittel sollten nicht eingesetzt werden, damit der Lack nicht angegriffen wird.

Esstisch-weiß

Matt oder Hochglanz – welcher Esstisch in weiß passt besser in meinen Essbereich?

Der weiße Esstisch kann wahlweise matt oder auf Hochglanz poliert sein, einzelne Modelle verfügen an der Oberseite sogar über eine Glasfläche.

Einen maßgeblichen Einfluss in die Entscheidung nehmen natürlich die genauen Umstände der Pflege. So sorgen scharfe Reiniger oftmals dafür, dass unschöne Flecken zurückbleiben und schaden dem Lack. Je nach Preissegment des Tisches lohnt es sich, regelmäßig selbst Hand anzulegen und den Lack aufzufrischen. Darüber hinaus sollte stets vor und nach dem Essen mit reinem Wasser abgewischt werden. Verzichten Sie auf scharfe Reiniger und investieren Sie stattdessen lieber auf Platzsets. Denn die Pflege vom weißen Esstisch geschieht bereits während der täglichen Benützung!

Kratzer vom weißen Esstisch nicht wegpolieren!

Sehen Sie davon ab, unschöne Kratzer auszupolieren, denn dadurch entstehen oft auffälligere Stellen, als es zuvor der Fall war. Nutzen Sie stattdessen einfache Hausmittel, zum Beispiel eine ganz feine Polierpaste oder Ausbesserungsmittel für Hochglanzküchen. Sollten diese nicht mehr helfen, ist der Kratzer schon zu tief. Dann hilft nur eine Neulackierung, damit die Oberfläche auch weiterhin stimmig und in einer Farbe bleibt.

Tischbeine können Leben ins Spiel bringen

Wenn der Essbereich sonst auch sehr hell gehalten ist, sollten Sie Ausschau nach einem weißen Esstisch mit farbigen Beinen halten. Diese können nämlich je nach Form ein bisschen Stimmung reinbringen. Farbige Bodenplatten hingegen, während der restliche Tischfuß ebenso weiß gefärbt ist, gehen oftmals verloren. Setzen Sie ansonsten gerne auf farbige oder gemusterte Teppiche und andere Farbakzepte durch Gardinen und Tischsets.

Bei dem Esszimmertisch handelt es sich um ein ganz besonderes Möbelstück. Hier kann sich die Familie versammeln, um gemeinsam zu essen, zu spielen oder zu plaudern. Der „Esstisch weiß“ gilt dabei als Klasse für sich, da die Farbe mit Unschuld, Reinheit und Freude assoziiert wird, auch wenn es genau genommen gar keine Farbe ist, da sich Weiß aus mehreren Einzelfarben zusammensetzt. Zudem wird das unbunte Weiß als royale Farbe bezeichnet, was dem Esszimmertisch in weiß noch eine ordentliche Portion Glamour und Exklusivität verleiht. Außerdem ist dies ein Indiz dafür, dass weiße Esszimmertische in ihrer Ausstrahlung deutlich eleganter und vornehmer wirken, als es bei anderen Farben der Fall ist. Worin unterschieden sich weiße Esstische und wie sieht die angemessene Pflege aus? Nachfolgend wollen wir diese Fragen beantworten und Ihnen nützliche Informationen rund um das Thema zur Verfügung stellen.

Welche Vorteile bringen weiße Esszimmertische?

Ein weißer Esstisch wirkt immer sauber, hell und freundlich. Mit Weiß lässt sich zu Hause für ein ganz besonderes Wohnambiente sorgen, ohne dabei kühl zu wirken. Nicht zu vergessen der ausgedehnte Spielraum, was die Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Möbelstücken betrifft. Mit Weiß lässt sich so ziemlich alles machen, weshalb der Kreativität beim Kombinieren absolut keine Grenzen gesetzt sind.

Wie wähle ich das richtige Modell?

Weiße Esszimmertische gibt es von den unterschiedlichsten Herstellern, in den verschiedensten Ausführungen und von günstig bis teuer. Das macht die Auswahl nicht unbedingt einfacher. Denn was einem persönlich am besten gefällt ist noch lange kein Garant dafür, dass der Esszimmertisch auch wirklich eine gute Figur macht. Hier kann ein Probelauf helfen. Zum Beispiel mit Pappe, welche in die entsprechende Form geschnitten wird: Eckig, rund oder oval. Diese wird an der vorgesehenen Stelle platziert, um zu schauen ob die Form auch wirklich zur restlichen Einrichtung passt.

Welche Ausführungen an Esszimmertischen in weiß gibt es?

Eckig, rund, oval, extralang, mit Ausziehfunktion, in der Höhe verstellbar, aus Stein, Glas, Holz, Edelstahl, mit matter oder lackierter Oberfläche oder als Materialienmix: Die Auswahl an weißen Esszimmertischen ist riesig, weshalb hier kein Spontankauf getätigt werden sollte. Auch wenn man gerade ein vermeintliches Schnäppchen entdeckt hat, kann es sein dass der rabattierte Tisch zwar günstig ist und auch eine entsprechende Qualität aufweist, aber von der Form her letztendlich nicht ins Esszimmer passt.

Wie pflege ich den weißen Esszimmertisch?

Geht es um die Pflege, dann gibt es bei dem Esszimmertisch weiß so einiges zu beachten, da man potenzielle Kratzer deutlich leichter erkennen kann, als es bei dunklen Farbtönen der Fall ist. Für Kratzer und Schrammen werden zahlreiche Retuschierstifte angeboten, mit denen sich die Unebenheiten ausbessern lassen. Mit Glasreiniger und Spülmittel lassen sich Verunreinigungen schnell beseitigen. Zudem ist ein Esszimmertisch weiß im Vergleich zu dunkleren Farbtönen hygienischer. Handelt es sich um eine lackierte Oberfläche, bietet es sich an diese von Zeit zu Zeit neu zu lackieren, damit diese wieder so richtig schön strahlen kann.

Noch ein paar Hinweise zu den Qualitätsmerkmalen

Damit der neue Esstisch in weiß lange hält, sollte sich der Kauf nach den Qualitätsmerkmalen richten. Wichtig ist, dass bei der Auswahl darauf geachtet wird, dass der Esszimmertisch weiß ausschließlich mit hochqualitativen Materialien konzipiert wurde. Die Verarbeitung sollte sauber realisiert worden sein, Tischfüße dürfen nicht wackeln und eine symmetrische Tischplatte versteht sich von selbst. Mit diesen Voraussetzungen stehen die Chancen gut, bei der Auswahl alles richtig zu machen. Wer sich beim Kauf genügend Zeit lässt, hat gute Chancen das perfekte Modell zu finden, welches auch nach Jahren noch sehr viel Freude bereitet.

Bestseller Nr. 1
Esstisch Küchentisch (4 Größen wählbar) inkl. erweiterbare Auszugsplatte*
  • Zeitlos & Praktisch - Esstisch inkl. Erweiterungsplatte (40 cm)
  • B/H/T: 140 (180) x 76.5 x 80 cm
Bestseller Nr. 2
möbelando Esszimmertisch Auszugtisch Holztisch Esstisch Küchentisch Tisch Crawley II Weiß*
  • Produktabmessungen: Breite 120 (160) cm, Höhe 76,5 cm, Tiefe 70 cm - reichlich Platz um die Familie mit einem leckeren Essen zu...
  • Gefertigt aus melaminharzbeschichteter Spanplatte - Dadurch ist der Esszimmertisch vergleichsweise leicht, aber nicht minder...
Bestseller Nr. 3
[en.casa] Design Esstisch 'Hairpin' in Weiß 120x70cm - Küchentisch Esszimmertisch Tisch mit...*
  • Dieser Esstisch besticht nicht nur durch sein wundervolles Design, sondern auch durch seine Qualität.
  • Tischplatte in weiß - MDF-Furniert, Tischbeine: schwarz lackiert aus Stahl, pulverbeschichtet
AngebotBestseller Nr. 4
HOMEXPERTS Esstisch NICO / Küchentisch 160 cm / Esszimmertisch / Tisch in weiß / Wendeplatte in...*
  • Der Küchentisch überzeugt durch seine hochwertige Verarbeitung und seine robuste Melaminbeschichtung
  • Die wendbare Mittelplatte lässt sich wahlweise mit schwarzer oder weißer Seite nach oben montieren
Bestseller Nr. 5
trendteam smart living Esszimmer Küchentisch Esstisch Tisch Universal, 160 x 77 x 90 cm in Canyon...*
  • Moderner, pflegeleichter Esstisch in Canyon White Pine aus Holzwerkstoff mit geteilter Tischplatte inkl. Ausziehfunktion von 160...
  • Maße (aufgebaut B x H x T): (aufgebaut B x H x T): 160-200 x 77 x 90 cm